Häufig gestellte Fragen

Vor dem Shooting

1. Wie sieht die erste Kontaktaufnahme aus?

Das Wichtigste in Kürze findest du auf: https://www.sandysfotostube.de/2017/11/03/so-läuft-ein-shooting-bei-mir-ab/

 

2. Wie läuft ein Neugeborenenshooting im Detail ab?

Auch hier habe ich einen informativen Blogartikel für dich geschrieben: https://www.sandysfotostube.de/2018/03/07/das-neugeborenenshooting-steht-an-und-nun/

 

3. Wir haben ein Familienshooting gebucht, was sollen unsere Kleinen anziehen?

Was Kleidung, Farben, Accessoires und Wechselklamotten betrifft, wirst du hier fündig: 

https://www.sandysfotostube.de/2018/06/11/was-soll-mein-kind-beim-shooting-anziehen/

 

4. Shootest du auch andere Bereiche wie Lifestyle, Dessous, Akt, Business, etc...?

Prinzipiell biete ich das an, was oft nachgefragt wird, möchte jedoch auch meiner Linie treu bleiben. Landschaft, Architektur, Business, Werbe- und Modefotografie sind toll, aber leider nicht mein Fachgebiet. 

Anders sieht es bei Dessous- und Aktfotografie aus, hier habe ich seit 2015 auch  Erfahrungen sammeln können, ob mit Models oder Privatkunden. Seit 2017 bin ich Teil des Paramedic Rettungsgirls Kalender - Teams, shoote tolle, authentische Mädels für einen guten Zweck in Arbeitskleider und in Unterwäsche.

Angst brauchst du bei mir nicht zu haben, ich gehe schonend und in deinem Tempo auf dich ein. Studio oder Natur ist beides kein Problem, frage einfach nach! :) 

 

5. Deine Angebote gefallen mir super, nur kann ich mir das momentan leider nicht leisten, gibt es bei dir Verhandlungsspielraum?

Gegenfrage: Wie oft verhandelst du in deinem Alltag? Eher selten, höchstwahrscheinlich weil du zufrieden mit der Preis-Leistung  oder ein anständiger Mensch bist.

Bevor wir überhaupt über Preise reden, frage ich dich, um was geht es dir genau, möchtest du eine einmalige Erinnerung, die du mit deinen Liebsten teilen kannst, die sogar über Generationen weitergegeben werden kann oder bist du nur auf ein Schnäppchen aus? 

Gehörst du zu den klassischen Sparfüchsen, bin ich leider nicht deine richtige Ansprechpartnerin. Meine Preise sind transparent und die Leistung fair, rechne einmal herunter auf deine Lebensjahre, was dich ein Shooting bei mir wirklich kostet.

Ich biete etwas im gehobenen Preis-Segment an, keine Frage, doch bevor du schlechte Kompromisse eingehen musst, sprich mit mir, wir finden für fast jedes Budget das Passende. Shootings starten ab 99 Euro, Ratenzahlungen sind sogar ab 150 Euro bei mir möglich.  

Meinst du, dass Preis-Leistung nicht für dich passend sind, frage dich, ob du überhaupt bei mir buchen möchtest, ob du mit dieser Entscheidung zufrieden wärst, stellen sich manche Fragen erst während oder nach dem Shooting können wir selbstverständlich in Ruhe darüber reden und eine Lösung finden.

Pauschalpreise oder Rabatte gibt es bei mir nicht, diese würden nur dein traumhaftes Shooting auf ein Ramschniveau mit weniger Qualität reduzieren, die Zeit und die Expertise, die du bei mir bekommst, wird ständig weiterentwickelt. Dafür hast du in mir eine gut erreichbare Ansprechpartnerin für deine Wünsche, auch gerne ganz unverbindlich, Angebote und telefonische Gespräche kosten bei mir keinen Cent. Auch über unseren Shootingtermin hinaus bin ich sehr gerne für dich da und tue mein Mögliches, damit du glücklich bist.

Wahre Emotionen und Abenteuer lassen sich nicht mit Geld aufwiegen.

Während dem Shooting

1. Mir geht es nicht mehr gut, ich muss das Shooting abbrechen, habe ich Anspruch auf Ersatz?

Die Frage lässt sich nicht einfach beantworten, da ich kein Arzt bin und nicht über deinen Gesundheitszustand urteilen kann. Selbstverständlich kann es jemanden plötzlich schlecht gehen, besonders Babys, Kindern und älteren Menschen. Hast du etwas, dass absehbar ist, z.B. Fieber, Grippe, tagelange Kreislaufschwäche, dann verschiebe bitte das Shooting vorher und so schnell wie möglich.

Passiert etwas während des Shootings, machen wir selbstverständlich sofort eine Pause und schauen, was nach 10-15 Minuten ist. Geht es dir besser, findet das Shooting weiterhin statt, wegen 10 Minuten brauchst du dir keine Gedanken um Mehrkosten machen. Kannst du gar nicht mehr weiter machen, geht deine Gesundheit vor und du gehst besser mit Begleitung nach Hause und ruhst dich aus.

Die Restzeit des Shootings wird dir gut geschrieben und für den 2. Versuch fallen lediglich weitere Fahrtkosten an. Deine gewünschten Leistungen bleiben die gleichen und werden nachgeholt. Eine Auszahlung der Restzeit findet unter keinen Umständen statt, nur die die Ausgabe eines Gutscheins.

 

2. Ich möchte meine Kleidung wechseln, geht das?

Selbstverständlich dürfen du und deine Familie euch sooft wie ihr wollt während der Shootingzeit umziehen, unsinnige Paketvorgaben a la "1 Outfit" pro Shooting gibt es bei mir nicht, jedoch zählt das Umziehen in deine gebuchte Zeit. Outfitbeschränkungen machen nur dann Sinn, wenn du ein Kleid aus meinem kostenlosen Fundus wünscht und es leider nicht mehr Outfits zur Wahl gibt.

Das Umziehen findet am besten stets vor dem Shooting zuhause statt, in der Natur kann das Auto helfen, ansonsten packe ich dir eine große Decke ein, hinter der du dich umziehen kannst. Bei einem Home- oder Studioshooting stehen dir sanitäre Einrichtungen zur Verfügung.


Nach dem Shooting

1. Wann meldest du dich nach unserem Shootingtermin?

Nach dem Shooting benötige ich circa 3 Tage, um deine Bilder zu sichten, zu speichern, vor zu sortieren und fit für die Vorschaugalerie zu machen. Nun bist du an der Reihe, je schneller du deine Lieblingsbilder aussuchst, desto eher kann ich diese nacharbeiten. Nach deiner Auswahl brauche ich nochmals 7-14 Tage, um die Bilder zu bearbeiten, zu bestellen und versandfertig zu machen.

 

2. Wie bekomme ich meine Bilder ausgehändigt?

Deine Bilder kannst du dir entweder per passwortgeschützter Onlinegalerie herunterladen, der Link steht auf deinem Kundenvertrag oder ich versende dir ein kostenpflichtiges Päckchen. Alternativ kannst du deine Waren auch bei mir in Göppingen nach terminlicher Absprache abholen.

Das Porto samt Verpackung kostet 10 Euro, bzw. ist ab einem Auftragswert von 200 Euro für dich kostenlos. Möchtest du, dass ich dir das Päckchen nach Hause liefere, ist das im Landkreis Göppingen ebenso möglich, kostet dich 0,50 Euro/km.

 

3.  Mir gefallen ein paar Bilder nicht, was nun?

Das kommt darauf an, ob sie dir noch in der Vorschaugalerie gefallen haben. Bist du vorher zufrieden gewesen, hast nun aber noch Änderungswünsche in der Bildbearbeitung, so kostet dich das 15 Euro pro Bild. Bitte bedenke, dass du mir VOR dem Shooting deine Wünsche mitteilen musst, egal, ob es sich um Ideen, Hintergründe, Stoffe, etc... handelt. Kommen nach Vertragsabschluss noch Wünsche deinerseits dazu, sind sie immer kostenpflichtig. Im Vertrag steht auch eindeutig, dass du dich vor dem Shooting über meinen Bildstil informieren musst, sagt er dir nicht zu, dann lasse den Termin lieber, denn ich bin auch Künstlerin und arbeite nach meinem Herzen und Verstand. Ich werde mich nicht für Kundenwünsche verbiegen, wenn etwas nicht möglich ist, sage ich dir sofort Bescheid. Über Bildgestaltung diskutiere ich nicht, entweder es sagt dir zu oder nicht. Deswegen setzen wir uns im Voraus zusammen und ich höre mir ganz genau an, was du brauchst und willst.

Anders verhält es sich, wenn ein Shooting technisch komplett aus dem Ruder lief, die technische Seite hat final jedoch nicht der Kunde zu beurteilen, sondern 2 weitere Fachpersonen, die ich dir gerne zu Rate ziehe. Prinzipiell biete ich nur das an, was ich auch technisch umsetzen kann, demnach sind technische Fehler nahezu ausgeschlossen. Reines Nichtgefallen der Bilder, weil du doch lieber einen neutralen statt bunten Hintergrund im Nachhinein wünscht oder dir eine Pose nicht mehr gefällt, sind keine Gründe für Zahlungsverweigerung. Gerne kannst du andere Personen um Rat fragen, aber das Wichtige ist, dass sie dir gefallen, wir können sehr gerne über alles reden und ich werde immer schnellst möglich saubere Arbeit abliefern oder ein kleines Geschenk für die Mühen für dich dazu packen, aber nutze bitte nicht meine Kundenfreundlichkeit aus, um billig und schnell an tolle Bilder zu gelangen, ich vertraue dir und das gleiche kannst du auch bei mir tun ;) 

 

4. Ich hätte gerne noch ein paar Abzüge extra, vielleicht auch ein Fotobuch - was kostet das?

Selbstverständlich kannst du nach dem Shooting noch zusätzliche Abzüge und Fotoartikel bei mir bestellen, seien es Abzüge, Poster, Fotobücher, Minileporellos, etc... 

Du musst dich nicht vor dem Shooting für etwas entscheiden, was du noch gar nicht weißt, ob du es brauchen könntest, manchmal fallen jemanden erst die Ideen ein, wenn man die Bilder sieht - kein Problem! 

Abzüge und Fotobücher gebe ich prinzipiell nur in Matt oder Seidenmatt aus, da sie gut zu meiner Arbeitsweise passen und eleganter für den Kunden aussehen, besonders Fingerabdrücke verzeiht diese Art von Fotopapier sehr gut, ohne Kompromisse mit dem Farben eingehen zu müssen.

Ein Abzug 10x15 cm kostet dich 1,50 Euro, ein Abzug 13x18 cm gibt es für je 3,50 Euro und ein cooles Fotoposter 20x30 cm kostet 7,50 Euro - im Preis inklusive ist der Versand vom Fotolabor zu mir, die Lieferung zu dir kostet dich je nach deiner gewünschten  Versandart zwischen 2,60 - 6,99 Euro extra. Eine Abholung deinerseits ist immer kostenlos, klar!

Da ein Fotobuch viel Arbeit und Zeitaufwand bedeutet, fangen die Preise bei 99 Euro an, dafür bekommst du aber kompromisslos gute Qualität, tolle Farben und eine abwaschbare Oberfläche ohne störende Naht in der Mitte deines Buches! Jede weitere Doppelseite kostet 10 Euro, Leder- und Leineneinbände kosten dich einmalig 35 Euro, dafür lohnt sich die elegante Optik gerade bei Hochzeits- und Paarbüchern sehr.

 

5. Ich hätte gerne die RAWs oder unbearbeiteten Dateien, sind ja eh schon gemacht worden, warum bekomme ich diese nicht gratis dazu?

Aus genau dem Grund, warum du den Teig beim Bäcker nicht gratis zu deinen Brötchen bekommst. Provokanter Vergleich, aber exakt dieselbe Aussage.

In Zeiten, in denen es nur Fotoabzüge von analogen Kameras gab, hat der Fachmann nie die Negative oder restlichen Bilder des Shootings ohne Entgeld herausgegeben.

Unbearbeitete Bilder sind genau das, wie sie heißen - unbearbeitet. Ich fotografiere in einem Experten-Format, das man sich wie eine Filmrolle vorstellen kann - wenn ich nicht wenigstens im digitalen Fotolabor Farben, Lichter, Sättigung und viele andere Werte ordentlich einstelle, wirst du kein fertiges Bild bekommen. Von Haut- und anderen Retuschen reden wir hier noch gar nicht.

Das Werk wäre einfach nicht fertig, so sehr ich auch Handwerkerin bin, bin ich auch Künstlerin, die dir ein tolles Kunstwerk liefern möchte - so wie du bist, aber mit einem Hauch Magie.

Fotografieren ist das eine - Bilder entwickeln das ganz andere, deshalb ist die Servicegebühr auch notwendig.

Wer will schon ein halb fertig gebackenes Brötchen?

Natürlich gibt es immer den einen "Kollegen", der es gratis macht, der mit Bildern in Fließbandmanier um sich wirft und nicht einmal Geld dafür will, hier gibt es 2 Gründe, warum er/sie es so macht: er/sie betreibt die Fotografie als Hobby und muss damit kein Geld verdienen. Das ist ok, aber dann darf diese Person generell kein Geld für ein Shooting nehmen und auch somit weniger Verpflichtung anderen Personen gegenüber. Kundenwünsche können, müssen aber nicht berücksichtigt werden.

Oder aber die Person betreibt es als Gewinnabsicht und hat das kleine 1x1 nicht verstanden, Lebenszeit ist kostbar und muss auf irgendeine Art und Weise entlohnt werden oder gehst du gratis für deinen Chef arbeiten?

 

Deshalb genieße den Service, dass du dich bei mir um fast nichts kümmern musst und lasse dich von der Fotomagie einfangen!